04.05.2018 - Schulungsabend Tiefbauunfälle und Abschnittsübung Schlins

Am Freitag, dem 04.05.2018 stand die wöchentliche Vollprobe im Mittelpunkt einer Schulung zum Thema "Tiefbauunfälle". Dabei wurden Unfallsituationen unter Erdniveau simuliert, bei welchen die Gefahren und die richtige Vorgangsweise zur Rettung von verschütteten Personen von den Teilnehmern beübt werden konnten. Ebenfalls wurden die dazu notwendigen Gerätschaften und Materialien sowie insbesondere die richtige Handhabung im Detail erläutert und praktisch eingesetzt. Der Schulungsabend wurde von unseren Kameraden Thomas Nesensohn, Florian Kiechle und Marco Visintainer vorbereitet und sehr interessant gestaltet. Als Übungsgelände konnte die Betriebsanlage der Firma Danube Truck in Rankweil genutzt werden - dafür möchten wir uns bei den Verantwortlichen recht herzlich bedanken.

Zeitgleich fand in Schlins eine Abschnittsübung der Feuerwehren des Abschnittes 42 "Walgau" statt. Auf Einladung des Abschnittsfeuerwehrkommandanten Martin Barwart nahm eine Abordnung von fünf Kameraden der Feuerwehr Rankweil mit dem Löschunterstützungsfahrzeug (LUF) an dieser Übung teil. Als Übungsobjekt diente eine im Rohbau befindliche Wohnverbauung mit einer großflächigen Tiefgarage. Die Aufgabe der Rankweiler Kameraden mit dem Löschunterstützungsfahrzeug bestand im Wesentlichen darin, die Entrauchung der Tiefgarage vorzunehmen sowie die eingesetzten Atemschutztrupps bei der Personenrettung und Brandbekämpfung zu unterstützen.