Einsatz 090 - Alemannenstraße, Gewerbepark Rankweil - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 25.10.2017 um 22:25 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 22:25 Uhr zu einem Einsatz in den Gewerbepark in der Alemannenstraße alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte festgestellt werden, dass die automatische Brandmeldeanlage aufgrund eines mutwillig eingedrückten Druckknopfmelders ausgelöst hatte. Die Einsatzstelle wurde an die ebenfalls eingetroffene Polizeistreife und an den Brandschutzbeauftragten übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF und eine Polizeistreife

Einsatz 089 - Valdunastraße, LKH-Rankweil - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 25.10.2017 um 19:33 Uhr - Stichwort: f14, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr des LKH-Rankweil um 19:33 Uhr zu einem Brandeinsatz ins Landeskrankenhaus Rankweil alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnten insgesamt drei Brandstellen im Erdgeschoss des Verwaltungsbaus mit starker Rauchentwicklung festgestellt werden. Seitens der Feuerwehr wurden umgehend mehrere Personen aus einem verrauchten Gangbereich evakuiert und mit den Löschmaßnahmen begonnen. Zudem erfolgte die Entrauchung und Kontrolle der betroffenen Gebäudeteile sowie der technischen Anlagen.

Im Einsatz standen: BTF LKH-Rankweil, Feuerwehr Rankweil mit ELF, TLF1, LF, Rettungsdienst, 2 Polizeistreifen

Einsatz 088 - Schweizer Straße, Kunert Industriepark - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 24.10.2017 um 15:09 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 15:09 Uhr zu einem Einsatz in den Kunert Industriepark in Rankweil-Brederis alarmiert. Aufgrund von Reinigungsarbeiten mit einem Hochdruckwaschgerät löste die automatische Brandmeldeanlage einen Täuschungsalarm aus. Seitens der Feuerwehr Rankweil wurde die Einsatzstelle kontrolliert und an den zuständigen Brandschutzbeauftragten übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

Einsatz 087 - Brederis, Sindersweg - Flammen sichtbar, Abklärung erforderlich

Alarmierung: 20.10.2017 um 19:01 Uhr - Stichwort: f2

Aufgrund einer geplanten Übung der Feuerwehrjugend wurden die Feuerwehren Rankweil und Meinigen zu einer Abklärung in den Sindersweg in Rankweil-Brederis alarmiert. Da es sich um eine Übung handelte konnte schnell Entwarnung gegeben und der vermeintliche Einsatz storniert werden.

Einsatz 086 - Ringstraße - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 16.10.2017 um 17:19 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 17:19 Uhr zu einem Einsatz zum "Fuchshaus" in der Ringstraße gerufen. Aufgrund von Kochtätigkeiten hat die automatische Brandmeldeanlage einen Täuschungsalarm ausgelöst.

Im Einsatz standen: ELF und TLF1

Einsatz 085 - Michl-Rheinberger-Straße 8, Mittelschule

Alarmierung: 01.10.2017 um 18:25 Uhr - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 18:25 Uhr zu einem Einsatz zur Mittelschule Rankweil alarmiert. Ein Katze befand sich im Lichtgraben der Turnhalle und konnte aufgrund der Höhe des Lichtgrabens nicht mehr ins angrenzende Gelände gelangen. Die Katze wurde mittels Steckleitern aus ihrer misslichen Lage befreit und in die Freiheit entlassen.

Im Einsatz standen: TLF1

Einsatz 084 - Appenzellerstraße - Verkehrsunfall 2 PKW

Alarmierung: 01.10.2017 um 15:59 Uhr - Stichwort: f2, r3

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 15:59 Uhr zu einem Einsatz in die Appenzellerstraße auf Höhe der Autobahnabfahrt Rankweil alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW´s festgestellt werden, welcher insgesamt drei verletzte Personen forderte. Seitens der Feuerwehr wurde neben der Personenrettung auch die Verkehrsabsicherung durchgeführt und ein Brandschutz aufgebaut. Für eine möglichst schonende Rettung musste eine Person mit dem hydraulischen Rettungssatz aus einem der betroffenen Unfallfahrzeuge befreit werden. Die verletzten Personen wurden vom Notarzt und Rettungsdienst erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Anschließend erfolgt die Unterstützung des Abschleppdienstes bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge.  

Im Einsatz standen: ELF, VRF, SRF, TLF1, VF, Notarzt und Rettungsdienst sowie mehrere Polizeistreifen

Einsatz 083 - Alemannenstraße, Gewerbepark - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 30.09.2017 um 16:06 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 16:06 Uhr zu einem Einsatz in den Gewerbepark in der Alemannenstraße gerufen. Aufgrund von Staubentwicklung hat die automatische Brandmeldeanlage einen Täuschungsalarm ausgelöst.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF und eine Polizeistreife

Einsatz 082 - Ringstraße - Rauchentwicklung bei PKW

Alarmierung: 27.09.2017 um 22:19 Uhr - Stichwort: f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 22:19 Uhr zu einem Einsatz in die Ringstraße alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte eine Rauchentwicklung bei der Hinterachse eines PKW´s festgestellt werden. Die betroffene Stelle wurde mit der C-Schnellangriffseinrichtung des TLF1 gekühlt um eine weitere Brandentwicklung zu verhindern.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF und eine Polizeistreife

Einsatz 081 - Köhlerstraße - Unterstützung Rettungsdienst

Alarmierung: 24.09.2017 um 00:12 Uhr - Stichwort: f2, r8

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 00:12 Uhr zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienwohnhaus in der Köhlerstraße alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls hinter einer verschlossenen Türe wurde die Feuerwehr vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst zu Hilfe gerufen. Nach erfolgter Abklärung mit dem Rettungsdienst war ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz standen: ELF und LF, Rettungsdienst, Polizei

Einsatz 080 - Ringstraße - Werbebereklame brennt

Alarmierung: 17.09.2017 um 21:01 Uhr - Stichwort: f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 21:01 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Ringstraße gerufen. Vor Ort wurde ein Brand einer Werbereklame festgestellt. Dieser Kleinbrand wurde durch die Einsatzkräfte abgelöscht.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1 und LF sowie die Polizei

Einsatz 079 - Langgasse, Räterstraße, Churerstraße - Ölspur

Alarmierung: 17.09.2017 um 15:30 Uhr - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 15:30 Uhr zu einer Ölspur beginnend in der Langgasse über die Räterstraße bis zur Churerstraße gerufen. Das ausgetretene Öl wurde von den Einsatzkräften gebunden und die Einsatzstelle im Anschluss an den Straßenerhalter übergeben.

Im Einsatz stand: ELF und VF mit Öl Ausrüstung, der Straßenerhalter und die Polizei

Einsatz 078 - Köhlerstraße - Unterstützung Rettungsdienst, Schiebeleiter notwendig

Alarmierung: 16.09.2017 um 13:31 Uhr - Stichwort: f2, r8

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 13:31 Uhr zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienwohnhaus in der Köhlerstraße alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls hinter einer verschlossenen Türe wurde die Feuerwehr vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst zu Hilfe gerufen. Nach erfolgter Abklärung mit dem Rettungsdienst war ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz standen: ELF und LF, Rettungsdienst, Polizei

Einsatz 077 - Brederis, Wohlwendweg - Sturmschaden

Alarmierung: 14.09.2017 um 14:00 Uhr - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 14:00 Uhr zu einem Einsatz in den Wohlwendweg nach Rankweil-Brederis alarmiert. Aufgrund der starken Sturmböen musste ein teilweise abgebrochener Ast mit dem Arbeitskorb des schweren Rüstfahrzeuges entfernt werden.

Im Einsatz standen: SRF mit Arbeitskorb, VF und eine Polizeistreife

Einsatz 076 - L190 - Ölspur

Alarmierung: 09.09.2017 um 11:06 Uhr - Stichwort: f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 11:06 Uhr zu einem Einsatz auf der L190 gerufen. Ein Fahrzeug hat eine größere Menge Öl verloren, welches von der Feuerwehr Rankweil gebunden werden musste. Von Seiten der Feuwehr Rankweil wurde Ölbindemittel aufgebracht und die Einsatzstelle im Anschluss an den Straßenerhalter übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1 und VF mit Ölausrüstung, der Straßenerhalter und die Polizei

Einsatz 075 - Retentionsbauwerk Valduna I - Reinigung Fangrechen mit SRF

Alarmierung: 02.09.2017 um 11:37 Uhr - Stichwort: f1

Aufgrund der starken Niederschläge der vergangenen Stunden wurde die Feuerwehr Rankweil zu einem technischen Einsatz zum Retentionsbauwerk Valduna I alarmiert. Vor Ort wurde der Fangrechen von angeschwemmten Material mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges gereinigt.

Im Einsatz stand: SRF

Einsatz 074 - Schweizerstraße, Kunert Industriepark - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 30.08.2017 um 12:39 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 12:39 Uhr zu einem Einsatz ins Kunert Areal alarmiert. Aufgrund einer Dampfentwicklung in einem textilverarbeitenden Betrieb löste die automatische Brandmeldeanlage einen Täuschungsalarm aus. Seitens der Feuerwehr Rankweil wurde die Einsatzstelle kontrolliert und dem zuständigen Brandschutzbeauftragten übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

Einsatz 073 - Brederis, Großfeldweg - Nachlöscharbeiten Heu

Alarmierung: 25.08.2017 um 19:42 Uhr - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 19:42 Uhr zu einem Einsatz in den Großfeldweg in Rankweil-Brederis alarmiert. Das beim Brand des Stallgebäudes am Vortag gelagerte Heu beim Sportplatz in Brederis flammte wieder auf und musste von der Feuerwehr abgelöscht werden.  

Im Einsatz standen: TLF1, VF

Einsatz 072 - Churerstraße - Medizinischer Notfall vermutet, Türöffnung

Alarmierung: 25.08.2017 um 17:55 Uhr - Stichwort: f2, r2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 17:55 Uhr zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienwohnhaus in der Churerstraße alarmiert. Aufgrund eines vermuteten medizinischen Notfalls hinter einer verschlossenen Wohnungstüre erfolgte die Alarmierung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr.

Im Einsatz standen: ELF, VRF, LF und der Rettungsdienst

Einsatz 071 - Schweizerstraße - Stallgebäude in Vollbrand

Alarmierung: 24.08.2017 um 17:55 Uhr - Stichwort: f4, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 17:55 Uhr zu einem Brandereignis in der Schweizerstraße in Rankweil-Brederis alarmiert. Ein Stallgebäude geriet aus noch unbekannter Ursache in Vollbrand. Gemäß Alarmplan wurden die Feuerwehren Feldkirch-Stadt mit Drehleiter und Meiningen in der Erstalarmierung mitalarmiert. Glücklicherweise konnten die im Stall befindlichen Pferde bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte durch die Besitzer in Sicherheit gebracht werden. Mit mehreren Strahlrohren und mobilen Wasserwerfern konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert werden. Aufgrund des großen Brandausmaßes wurde die Feuerwehr Feldkirch-Altenstadt mit einem Tanklöschfahrzeug zur Unterstützung angefordert. Um den Brand endgültig zu löschen musste das Dachgeschoss des Stallgebäudes mitsamt dem darin eingelagerten Heu abgetragen werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich dabei noch bis in die Morgenstunden des Folgetages.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF, GTLF, VRF, VF+TS, KDO, MTF, die Feuerwehren Feldkirch Stadt, Meiningen, Altenstadt, Sulz, die Polizei und der Rettungsdienst.