15.02.2019 - ÖFAST Dienstgrade

Am Freitag, dem 15.02.2019 mussten sich die Dienstgrade der Feuerwehr Rankweil dem im letzten Jahr eingeführten Atemschutztest wieder stellen. Unter den strengen Augen der Atemschutzwarte mussten die Aufgaben in der vorgegebenen Zeit absolviert werden. Die Aufgaben waren:

  • 300 Meter gehen (200 Meter ohne und 100 Meter mit 2 B-Schläuchen) - in max. 6 Minuten
  • Stiegen steigen (90 hinauf und 90 herunter) - in max. 3,5 Minuten
  • 100 Meter gehen mit 2 Kanistern á 20 kg - in max. 2 Minuten
  • Hindernisse übersteigen und unterkriechen - in max. 3 Minuten
  • 1x C-Schlauch aufrollen - in max. 2 Minuten
  • anschließend 5 Minuten Erholungsphase - danach AS-Maske und Helm ablegen

Im Laufe des Jahres müssen sich alle Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Rankweil den Aufgaben des ÖFAST stellen.