12.04.2019 - Waldbrand Übung Hörbranz

Am Freitag dem 12.04.2019 fand eine große Waldbrand Übung in Hörbranz im Leiblachtal statt. Am Vormittag wurde im Zuge eines Workshops ein Planspiel durchgeführt. Mit Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes wurde das Übungsszenario theoretisch abgearbeitet.

Am Nachmittag fand dann eine praktische Übung mit Anlehnung an die theoretische Übung statt. Das GTLF der Feuerwehr Rankweil wurde dabei als Wasserpuffer im Schadensgebiet in die Löschleitung eingebaut. Dabei wurden wir von einer Relais Schaltung bestehend aus einem LF, 2 TS und einem TLF gespeist. 

An der Übung waren viele Einsatzkräfte beteiligt. Neben 14 Feuerwehren haben auch die Polizei, der Polizei Hubschrauber und die Bergrettung an der Übung mitgewirkt. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Ausarbeitung der spannenden Übung. Aber auch den vielen interessierten Kameraden, welche sich weitergebildet haben, gilt ein großer Dank auszusprechen.