26.04.2019 - Vollprobe Wärmebildkamera

Am Freitag, dem 26.04.2019 stand die Vollprobe im Mittelpunkt der Wärmebildkamera, welche für verschiedene Einsatzlagen als Hilfsmittel eingesetzt wird. In einem Stationsbetrieb wurden die Einsatzmöglichkeiten sowie die Einsatzgrenzen der bei unserer Feuerwehr vorhandenen Wärmebildkameras den sehr zahlreich erschienen Kameraden-/innen von den fachlich kompetenten Vortragenden erläutert. Neben dem Fahren mit dem Tanklöschfahrzeug und Großtanklöschfahrzeug ausschließlich mit der Wärmebildkamera sowie einem Einweiser (Simulation der Fahrt in einem verrauchten Tunnel) wurden auch die Einsatzgrenzen der handgeführten Wärmebildkameras anhand von praktischen Beispielen aufgezeigt. Zudem mussten die Teilnehmer-/innen im verrauchten Übungskeller im Feuerwehrgerätehaus verschiedene Wärmequellen mit der Wärmebildkamera aufspüren.

An dieser Stelle gilt ein Dank den Vortragenden Selina Tschabrun, Thomas Brugger und Patrick Schwarzmann sowie den interessierten Kameraden-/innen für Ihre Teilnahme an der Ausbildungseinheit.