121 - Churerstraße, Fahrzeug steckt in Geländer, keine Verletzten

Alarmierung:  27.12.2016 um 07:39 Uhr   -   Stichwort:  f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 07:39 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem technischen Einsatz in die Churerstraße gerufen. Aus unbekannten Gründen kam ein Fahrzeug (Lieferwagen) ins Schleudern und prallte gegen ein Geländer. In Folge dessen blieb das Fahrzeug mit der Beifahrerseite teilweise im Geländer stecken. Aufgabe der Feuerwehr Rankweil war es die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen und den Abschleppdienst zu unterstützen. Mit der Seilwinde des SRF wurde das Fahrzeug aus dem Geländer gezogen und dem Abschleppdienst übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, VRF, SRF, Polizei und der ÖAMTC

120 - Rottlaweg - starke Rauchentwicklung, Dachstuhlbrand

Alarmierung:  23.12.2016 um 14:15 Uhr   -   Stichwort:  f3>f4

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 14:15 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Brandeinsatz in den Rottlaweg alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses festgestellt werden. Um an die Brandentstehungsstelle zu gelangen, welche sich innerhalb des nicht ausgebauten Dachstuhls befand, wurde sowohl ein Innenangriff als auch ein Außenangriff über die Dachfläche durchgeführt. Um ein sicheres Arbeiten auf der Dachfläche zu gewährleisten und den Brand auf die Ausbruchsstelle zu begrenzen erfolgte die Nachalarmierung der Feuerwehr Feldkirch-Stadt mit Drehleiter und der Feuerwehr Götzis mit dem Teleskopmast. Aufgrund der Erhöhung des Alarmierungsstichwortes wurde auch die Feuerwehr Meiningen mit dem Atemschutz-Sammelplatz-Modul zur Einsatzstelle alarmiert. Durch den gemeinsamen sowie effektiven Einsatz aller Feuerwehren konnte sodann rasch Brand aus gegeben werden und es wurde ein weiterer Sachschaden, insbesondere ein Wasserschaden, hintangehalten.  

Im Einsatz standen: Feuerwehr Rankweil mit ELF, TLF1, LF, TLF2, VF, VRF, KDO, Feuerwehr Feldkirch-Stadt, Feuerwehr Götzis, Feuerwehr Meiningen, Rettungsdienst, Energieversorgungsunternehmen und die Polizei.

119 - Lehenweg, Gewerbepark Lampert - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  12.12.2016 um 21:46 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 21:46 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zum Gewerbepark Lampert in den Lehenweg alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein Täuschungsalarm der automatischen Brandmeldeanlage aufgrund von Rauchen festgestellt werden.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF

118 - Lehenweg, Gewerbepark Lampert - BMA hat ausgelöst

 Alarmierung:  09.12.2016 um 09:01 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 09:01 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zum Gewerbepark Lampert in den Lehenweg alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein Täuschungsalarm der automatischen Brandmeldeanlage aufgrund eines Wasserkochers festgestellt werden.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

117 - Bundesstraße, EKZ Passage 22 - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  05.12.2016 um 13:17 Uhr - Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 13:17 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Einsatz ins Einkaufszentrum Passage 22 an der Bundesstraße alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage des Einkaufsmarktes Merkur hatte aufgrund von Wasserdampf einen Täuschungsalarm ausgelöst.

Im Einsatz stand: ELF

116 - Südtirolerstraße - unklarer Brandgeruch

Alarmierung:  04.12.2016 um 13:11 Uhr   -   Stichwort:  f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 13:11 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in die Südtirolerstraße gerufen. Die Bewohner hatten einen unklaren Brandgeruch im Stiegenhaus festgestellt. Nach erfolgter Erkundung konnte ein beginnender Glimmbrand in einem Müllkübel auf Grund von heißer Asche festgestellt werden. Der Müllkübel wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rankweil ins freie gebracht und dann abgelöscht.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1 und LF der Feuerwehr Rankweil und eine Streife der Polizei

115 - Lehenweg, Gewerbepark Lampert - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  02.12.2016 um 06:30 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 06:30 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle erneut zum Gewerbepark Lampert in den Lehenweg alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte erneut festgestellt werden, dass die automatische Brandmeldeanlage einen Fehlalarm aus unbekannter Ursache ausgelöst hatte.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

114 - Lehenweg, Gewerbepark Lampert - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  02.12.2016 um 05:33 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 05:33 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zum Gewerbepark Lampert in den Lehenweg alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte festgestellt werden, dass die automatische Brandmeldeanlage einen Fehlalarm aus unbekannter Ursache ausgelöst hatte.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

112 - Grundweg, Druckerei Thurnher - Fahrzeugbergung LKW

Alarmierung:  01.12.2016 um 10:16 - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 10:16 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einer Fahrzeugbergung in den Grundweg alarmiert. Ein LKW-Sattelzug hatte sich nach einem missglückten Wendemanöver bei der Druckerei Thurnher in einer Wiese festgefahren. Seitens der Feuerwehr Rankweil wurde das Schwerfahrzeug mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges wieder zurück auf die Straße gezogen.

Im Einsatz standen: ELF, VRF, SRF und eine Polizeistreife

113 - Räterstraße - Unklarer Geruch in Wohnung

Alarmierung:  01.12.2016 um 16:25 - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 16:25 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Einsatz in ein Wohngebäude in der Räterstraße alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte, wie gemeldet, kein unklarer Geruch festgestellt werden.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

111 - Walgaustraße, Pfadiheim - Brand beim Holzlager

Alarmierung:  20.11.2016 um 22:50 - Stichwort: f3, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 22:50 Uhr zu einem Brandeinsatz beim Pfadfinderheim Rankweil in der Walgaustraße alarmiert. Aus derzeit noch unbekannter Ursache geriet ein Teil des überdachten und direkt an das Pfadiheim angebaute Holzlager in Brand. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr Rankweil konnte das Brandereignis auf den Entstehungsbereich begrenzt und das angrenzende Gebäude vor größerem Schaden gerettet werden. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand mit einem C-Rohr bekämpft und die bereits teilweise verrauchten Gebäudeteile belüftet.

Im Einsatz standen: Feuerwehr Rankweil mit ELF, TLF1, LF und TLF2, Rettungsdienst und zwei Polizeistreifen

109 - Zwischenwasser, Hauptstraße - Brandausbruch Wohngebäude

Alarmierung:  17.11.2016 um 01:37 - Stichwort: f4, r3

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 01:37 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einer nachbarlichen Hilfeleistung nach Zwischenwasser-Muntlix in die Hauptstraße alarmiert. Gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Zwischenwasser mussten mehrere Personen aus einem stark verrauchten Wohngebäude gerettet werden. Des Weiteren wurde die Brandbekämpfung im Heizraum des Gebäudes vorgenommen. Die geretteten Personen wurden vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst in Empfang genommen und versorgt.

Im Einsatz standen: Feuerwehr Zwischenwasser, Feuerwehr Rankweil mit ELF, TLF1, LF, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen, EVU und die Polizei.

110 - Brederis, Römervilla - Hilfeleistung Fahrzeugbergung mit SRF

Alarmierung:  18.11.2016 um 09:15 - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 09:15 Uhr telefonisch über eine Hilfeleistung für die Marktgemeinde Rankweil gebeten. Ein Fahrzeug der Marktgemeinde Rankweil hatte sich festgefahren und musste mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges geborgen werden. 

Im Einsatz stand: SRF mit zwei Kameraden

108 - Übersaxner Straße, km 2.2 - Ölspur

Alarmierung:  14.11.2016 um 17:57 -   Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 17:57 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem technischen Einsatz auf der Übersaxnerstraße beim Kilometer 2.2 alarmiert. Ein LKW hat auf Grund eines technischen Defektes eine kleine Menge Hydrauliköl verloren. Das Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und die Einsatzstelle im Anschluss daran an die Polizei übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, VF mit Ölunfallausrüstung, TLF1 und die Polizei

107 - A14, Fahrtrichtung Arlberg - Verkehrsunfall, PKW in Frutz gestürzt

Alarmierung:  14.11.2016 um 15:35 -   Stichwort: f6, r3 > f11

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 15:35 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einer nachbarlichen Hilfeleistung auf die Rheintalautobahn A14, Höhe Rastplatz Frutz alarmiert. Ein PKW kam in Fahrtrichtung Arlberg von der Rheintalautobahn ab und stürzte in das darunterliegende Bachbett der Frutz. Die örtlich zuständige Feuerwehr Götzis führte dabei gemeinsam mit dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst die Personenrettung durch. Um das Unfallfahrzeug aus dem Bachbett der Frutz zu bergen wurde die Feuerwehr Rankweil mit dem schweren Rüstfahrzeug nachalarmiert. Das auf dem Dach liegende Unfallfahrzeug wurde mit der Kranseilwinde wieder zurück auf die Autobahn gehoben und dem Abschleppdienst übergeben.   

Im Einsatz standen: Feuerwehr Götzis, Feuerwehr Rankweil mit ELF, VRF, SRF, Rettungsdienst, ASFINAG und Autobahnpolizei

106 - A14, Ambergtunnel - Auffahrunfall, PKW & LKW

Alarmierung:  11.11.2016 um 20:58 -   Stichwort: f2, r3

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 20:58 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Verkehrsunfall in den Ambergtunnel Fahrtrichtung Deutschland alarmiert. Vor Ort konnte ein Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem LKW festgestellt werden. Glücklicherweise waren keine Personen eingeklemmt, weshalb sich die Arbeit der Feuerwehr Rankweil und der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Frastanz auf Absicherungsmasnahmen und Aufräumarbeiten beschränkte.

Im Einsatz stand: ELF, VRF, SRF, TLF1, VF der Feuerwehr Rankweil, die Feuerwehr Frastanz, der Rettungsdienst, die ASFINAG und die Polizei

105 - Südtirolerstraße - Abklärung, unklarer Geruch

Alarmierung:  05.11.2016 um 16:16 Uhr   -   Stichwort: f1

Um 16:16 Uhr wurde das Kommando der Feuerwehr Rankweil telefonisch über einen Abklärungseinsatz bezüglich einer unklaren Geruchswahrnehmung in der Südtirolerstraße informiert. Vor Ort konnte ein überhitzter Schwedenofen festgestellt werden, bei welchem das Kaminrohr undicht war. Vom eingesetzten CO Warngerät wurde kein Alarm gemeldet. Zur weiteren Kontrolle wurde der zuständige Kaminkehrer über die RFL verständigt.

Seitens der Feuerwehr Rankweil waren keine weiteren Maßnahmen notwendig.

Im Einsatz stand: ELF

104 - Negrellistraße 50, HTL-Rankweil - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  04.11.2016 um 09:00 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 09:00 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in die Höhere Technische Lehranstalt in der Negrellistraße alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte festgestellt werden, dass die automatische Brandmeldeanlage einen Täuschungsalarm aufgrund der Inbetriebnahme der Heizanlage des Schulgebäudes ausgelöst hatte.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

103 - A14, Fahrtrichtung Arlberg - Verkehrsunfall, mehrere Verletzte

Alarmierung:  29.10.2016 um 15:01 Uhr   -   Stichwort:  f2, r3

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 15:01 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einem Verkehrsunfall in den Ambergtunnel Fahrtrichtung Arlberg gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW festgestellt werden. Glücklicherweise war keine der beteiligten Personen in einem Fahrzeug eingeklemmt, weshalb sich die Tätigkeiten der Feuerwehr auf das Absichern der Einsatzstelle, den Aufbau des Brandschutzes sowie der Betreuung der verletzten Personen beschränkte.

Da um 15:00 Uhr eigentlich die Öffentlichkeitsübung vor dem Vinomnacenter stattfinden sollte, wurde die Einsatzstelle relativ bald an die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Frastanz übergeben, damit die Übungsmannschaft mit einer kleine Verspätung an der Übung teilnehmen konnte.

Im Einsatz standen: ELF, VRF, SRF, TLF1, KDO der Feuerwehr Rankweil, die Feuerwehr Frastanz, der Rettungsdienst, die ASFINAG und die Polizei

102 - Langgasse, Autowaschanlage - BMA hat ausgelöst

Alarmierung:  29.10.2016 um 10:20 Uhr   -   Stichwort:  f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 10:20 Uhr durch die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle erneut in eine Autowaschanlage an der Langgasse alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein erneuter Täuschungsalarm der automatischen Brandmeldeanlage aufgrund von Dampfaustritt festgestellt werden.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1