22.-23.11.2019 - Klausur der Dienstgrade

Von Freitagnachmittag bis Samstagabend (22.-23.11.2019) fand die alljährliche Klausur der Dienstgrade der Feuerwehr Rankweil statt. Zu Beginn wurde im Feuerwehrhaus Rankweil über mögliche Änderungen der Stellplätze in der Fahrzeughalle diskutiert. Auf Grund der geplanten Ersatzbeschaffung unseres 16 Jahre alten Versorgungsfahrzeuges müssen die Fahrzeugstandorte überdacht werden und hierfür hat sich das Kommando die Ideen und Meinungen der Dienstgrade eingeholt.

Im Anschluss fuhren alle gemeinsam zur Ski Schanzenanlage nach Tschagguns. Hier führte uns Geschäftsführer Elmar Egg über das gesamte Gelände und wir hatten sogar die Möglichkeit, den Ausblick von der 108 Meter hohen Schanze in die Tiefe zu genießen. Wir bedanken uns bei Elmar für die wirklich sehr interessant gestaltete Führung und die vielen beeindruckenden Hintergrundinformationen welche er uns zu diesem spannenden Sport geliefert hat.

Nach der Führung fuhren die Dienstgrade weiter zum Hotel nach Gaschurn. Dort wurde ein leckeres Abendessen genossen, bevor es dann im Seminarraum mit dem Programm weiterging. An diesem Abend war vor allem ein Rückblick auf das vergangenen Jahr geplant, wobei jeder durchaus kritisch die eigenen Leistungen bewerten sollte. Als dies alles erledigt war, war bereits die Nacht weit fortgeschritten und der erste Tag wurde in gemütlicher Atmosphäre abgeschlossen.

Am nächsten Tag standen dann nach dem stärkenden Frühstück die Themen Ausbildung 2020, Hygiene an der Einsatzstelle, Aktueller Stand bezüglich des Austausches der Pager, Maßnahmenpläne und weitere allgemeine Themen an. An dieser Stelle gilt ein großes Dankeschön allen Dienstgraden und dem Organisationsteam für die konstruktive Mitarbeit sowie die Durchführung der heurigen Klausur.