Landesfeuerwehrjugend Zeltlager 2019 - Tag 3

Der dritte und leider auch schon letzte Tag startete wieder mit einem schmackhaften Frühstück, wobei keinem etwas fehlte. Nach dem leckeren Frühstück begannen wir schon mit dem ausräumen der Zelte und mit dem Abbau des Zeltplatzes. Um 10:00 Uhr fanden dann die Feldmesse sowie die Abschlussveranstaltung statt. Währenddessen blieben die meisten Jugendbetreuer des Abschnittes 44 beim Zeltplatz und brachen die gesamten Zelte ab und verstauten diese auf den Anhängern. So konnten wir direkt nach der Abschlussveranstaltung die Heimreise antreten. Zurück im Feuerwehrhaus wurden dann die Zelte zum Trocknen wieder aufgebaut und alles gereinigt und für das nächste Lager wieder in die vorgesehen Kisten verstaut.

Wir möchten uns bei der Feuerwehr Ludesch für die vielen Stunden, welche in die Vorbereitung und Durchführung des 14. Landesfeuerwehrjugendzeltlagers gesteckt wurden, bedanken. Es war echt ein super Wochenende in Ludesch und es hat jedem von uns sehr gut gefallen.
Ein weiterer großer Dank gilt der Feuerwehrjugend Zwischenwasser und der Feuerwehrjugend Meiningen, mit welchen wir das ganze Wochenende gemeinsam als Abschnitt 44 verbringen konnten. Die gemeinsamen Veranstaltungen sind immer wieder sehr schön und wir freuen uns schon auf die zukünftigen Unternehmungen.

Das nächste Landesfeuerwehrjugend Zeltlager 2021 wird dann bei uns in Rankweil stattfinden. Aus diesem Grunde wurde schon während dem Zeltlager viele Ideen und Eindrücke gesammelt und diese fließen sicherlich mit in die Vorbereitungen ein.