Einsatz 040 - L73, Übersaxner Straße - Verkehrsunfall

Alarmierung: 24.03.2020 um 20:26 Uhr - Stichwort: t3, r2

Die Feuerwehr Rankweil wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst um 20:26 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall entlang der Übersaxner Straße alarmiert. Ein bergwärts fahrender PKW ist von der Straße abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Eine Person wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Aufgrund der schweren Verletzungen kam für diese Person leider jede Hilfe zu spät. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet, ein Brandschutz aufgebaut sowie der Rettungsdienst und die Polizei unterstützt. Abschließend erfolgte die Bergung des Unfallfahrzeuges mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges.

Im Einsatz standen: ELF, VRF, SRF, TLF1, Rettungsdienst, Polizei, Abschleppunternehmen

Bildnachweis - Bernd Hofmeister

Einsatz 038 + 039 - St.-Peter-Gässele - Nachlöscharbeiten Gebäudebrand

Alarmierung: 15.03.2020 um 07:00 Uhr und 18:11 Uhr - Stichwort: f1

Die Feuerwehr Rankweil führte um 07:00 Uhr und gegen 18:00 Uhr jeweils Nachlöscharbeiten beim Brandobjekt im St.-Peter-Gäsele durch. Aufgrund der Bauweise und der Gegebenheit, dass das vom Brand betroffene Gebäude aufgrund von Einsturzgefahr nicht mehr betreten werden durfte, flammten immer wieder Glutnester auf. Die Brandstellen konnten von den anwesenden Einsatzkräften aus gesichertem Bereich gelöscht werden.

Im Einsatz standen: GTLF, TLF1

Einsatz 037 - St.-Peter-Gässele - Gebäudebrand

Alarmierung: 14.03.2020 um 22:59 Uhr - Stichwort: f4, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 22:59 Uhr zu einem Brand eines historischen Gebäudes im St.-Peter-Gässele alarmiert. Bei der Ankunft der Einsatzleitung am gemeldeten Einsatzort stand das leerstehende Objekt mit der Bezeichnung "Häusle Villa" bereits in Vollbrand. Gemeinsam mit mehreren Nachbarfeuerwehren sowie zweier Höhenrettungsfahrzeuge wurde die Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff vorgenommen. Aufgrund der Schadenslage und der drohenden Einsturzgefahr beschränkte sich die Brandbekämpfung schlussendlich auf den Außenangriff. Durch den umfassenden Löscheinsatz konnte ein Übergreifen des Brandes auf Nachbargebäude erfolgreich verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Folgetages.

Im Einsatz standen: Feuerwehr Rankweil mit ELF, TLF1, LF, GTLF, VRF, VF, SRF, MTF, KDO; Feuerwehren Zwischenwasser, Meiningen (Atemschutzsammelplatz), Mäder (Atemluftversorgung), Götzis (Steiger), Feldkirch-Altenstadt, Feldkirch-Stadt (Drehleiter); Rettungsdienst mit SEG und K-Zug Rankweil; Polizei

Einsatz 036 - Schweizer Straße 96, Kunert Industriepark - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 14.03.2020 um 12:24 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 12:24 Uhr zu einem Einsatz nach Rankweil-Brederis in den Kunert Industriepark alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein Täuschungsalarm der automatischen Brandmeldeanlage in einem textilverarbeitenden Betrieb, aufgrund von Reinigungsarbeiten mit einem Hochdruckreiniger, festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde an den zuständigen Brandschutzbeauftragten übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1

Einsatz 035 - St.-Anna-Weg, Ölwanne von PKW beschädigt

Alarmierung: 07.03.2020 um 17:27 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 17:27 Uhr zu einem Einsatz nach Rankweil-Brederis in den St.-Anna-Weg alarmiert. Auf einem Parkplatz eines Fachmarktzentrums kam es bei einem Fahrzeug zu einem Austritt von Motoröl aufgrund einer beschädigten Ölwanne. Das ausgetretene Öl wurde mit Ölbindemittel gebunden und fachgerecht der Entsorgung zugeführt.

Im Einsatz standen: ELF und VF

Einsatz 034 - Viktorsberg - Anforderung SRF

Alarmierung: 28.02.2020 um 22:30 Uhr - Stichwort: f11

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 22:30 Uhr von der bereits im Einsatz stehenden Feuerwehr Viktorsberg zur Unterstützung mit dem schweren Rüstfahrzeug alarmiert. Ein PKW war über den rechten Fahrbahnrand hinausgeraten und musste mit dem Kran wieder auf die Fahrbahn gehoben werden.

Im Einsatz standen: FW Rankweil mit dem ELF, VRF und SRF sowie die Feuerwehr Viktorsberg, Feuerwehr Röthis und die Polizei

Einsatz 032 + 033 - Leinenweg - Baum verlegt Straße, Polizei vor Ort

Alarmierung: 28.02.2020 um 05:30 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 05:30 Uhr zu einem Einsatz in den Leinenweg alarmiert. Aufgrund des starken Sturms stürzte ein Baum auf eine nicht mehr genutzte TV-Leitung und verlegte teilweise die Straße. Die TV-Leitung wurde entfernt und die Straße frei geräumt.

Bei der Rückfahrt von dieser Einsatzstelle konnte im Bereich Holzplatz beim dortigen Spielplatz ein umgestürzter Baum festgestellt werden. Mehrere Äste des umgestürzten Baums ragten dabei in die Straße. Die Äste wurden entfernt und die Straße frei geräumt.

Im Einsatz standen: ELF, LF und Polizei

Einsatz 031 - Vorderlandstraße, VS Montfort - lose Blechteile bei Attika

Alarmierung: 27.02.2020 um 21:28 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 21:28 Uhr zu einem Einsatz in die Vorderlandstraße zur Volksschule Montfort alarmiert. Aufgrund des starken Sturms lösten sich Blechteile im Bereich der Attika. Seitens der Feuerwehr wurde die betroffene Einsatzstelle ausgeleuchtet um die Reparaturarbeiten durch eine Fachfirma zu ermöglichen.

Im Einsatz stand: TLF1

Einsatz 030 - Ursogasse - Baum auf Wohnhaus gestürzt

Alarmierung: 27.02.2020 um 21:23 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 21:23 Uhr zu einem Einsatz in die Ursogasse alarmiert. Aufgrund des starken Sturms stürzte ein Baum gegen ein Wohnhaus und beschädigte die Dachkonstruktion. Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges wurde der Baum vom Wohnhaus entfernt und gesichert abgelegt. Die teilweise beschädigte Dachkonstruktion wurde provisorisch repariert.

Im Einsatz standen: ELF, LF, SRF

Einsatz 029 - Bifangstraße - Rauchentwicklung in Küche

Alarmierung: 27.02.2020 um 09:18 Uhr - Stichwort: f3, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 09:18 Uhr zu einem Einsatz in die Bifangstraße alarmiert. In einer Wohneinheit eines Mehrfamilienwohnhauses kam es in einer Küche aufgrund eines defekten Elektrobackofens zu einer Rauchentwicklung. Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle kontrolliert und der betroffene Backofen von der Stromversorgung getrennt.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, Rettungsdienst, Polizei

Einsatz 028 - Alemannenstraße - Kellerbrand

Alarmierung: 13.02.2020 um 12:19 Uhr - Stichwort: f3, r1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 12:19 Uhr zu einem Einsatz in die Alemannenstraße alarmiert. In einem Keller war aus bislang ungeklärter Ursache eine Styropordecke im Heizraum in Brand geraten. Glücklicherweise waren die Tür und das Fenster des betroffenen Raumes geschlossen, wodurch das Feuer vermutlich auf Grund von Sauerstoffmangels von selbst erloschen ist. Aufgabe der Feuerwehr Rankweil war es, letzte Glutnester abzulöschen und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera zu kontrollieren. Zusätzlich wurde das Objekt mittels Hochleistungslüfter belüftet.

Im Einsatz standen: FW Rankweil mit ELF, TLF1 und LF sowie der Rettungsdienst und die Polizei

Einsatz 027 - St. Anna Weg, Kirche St. Anna - Glimmbrand beim Altar

Alarmierung: 11.02.2020 um 14:42 Uhr - Stichwort: f2

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 14:42 Uhr zum bereits 14 Einsatz alarmiert. In der Kirche St. Anna war aus bislang ungeklärten Gründen die Altardecke in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort konnte die Decke von der ebenfalls alarmierten Polizei mittels Handfeuerlöschern gelöscht werden. Die Decke wurde daraufhin ins Freie gebracht und die Kirche belüftet. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die zuständige Mesmerin übergeben.

Im Einsatz standen: FW Rankweil mit ELF, TLF1 und LF sowie die Polizei

Einsatz 026 - Feldkirch-Altenstadt - SRF wird benötigt

Alarmierung: 11.02.2020 um 09:42 Uhr - Stichwort: t1, f11

Um 09:42 Uhr wurde die Feuerwehr Rankweil von der bereits im Einsatz stehenden Feuerwehr Feldkirch-Altenstadt zu einer nachbarlichen Unterstützung mit dem schweren Rüstfahrzeug angefordert. Eine Tanne war aufgrund des Sturmes auf ein Wohnhaus gestürzt und musste mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges schonend entfernt werden.

Im Einsatz standen: FW Rankweil mit SRF und VF sowie die Feuerwehr Feldkirch-Altenstadt und die Polizei

Einsatz 025 - Schleipfweg - lose Ziegel am Dach

Alarmierung: 11.02.2020 um 07:12 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 07:12 Uhr zu einem weiteren Einsatz, diesmal in den Schleipfweg alarmiert. Aufgrund des Sturmes wurde das Satteldach eines Wohngebäudes teilweise abgedeckt. Die losen Dachziegel wurden soweit möglich vom Dachstuhl entfernt und dei Einsatzstelle an den zuständigen Dachdecker übergeben.

Im Einsatz standen: ELF und LF

Einsatz 024 - Churerstraße - Unterführung unter Wasser

Alarmierung: 11.02.2020 um 05:07 Uhr - Stichwort: t1

Nach einer relativ kurzen Nacht wurde die Feuerwehr Rankweil um 05:07 Uhr zu einem weiteren Einsatz in die Churerstraße alarmiert. Regen- & Schmutzwasser stand ca. 25 cm in der Unterführung und konnte nicht abrinnen, da der Wasserschacht mit Blattwerk verstopft war. Die Unterführung wurde kurzzeitig abgesperrt, der Schacht vom Laub befreit und das angestaute Wasser konnte wieder abrinnen.

Im Einsatz standen: ELF und Polizei

Einsatz 016-023 - Ortsgebiet Rankweil - Schadenslage nach starkem Unwetter

Alarmierung: 10.02.2020 um 23:43 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde von 10.02. auf 11.02.2020 im Zeitraum von 23:43 Uhr bis 02:00 Uhr zu insgesamt 8 Einsätzen aufgrund eines starken Unwetters alarmiert. Unter anderem mussten umgestürzte und entwurzelte Bäume zerkleinert und gesichert abgelegt werden. Aber auch mehrere Dächer wurden teilweise abgedeckt und auch ein Dachfenster musste provisorisch abgedichtet werden.

Im Einsatz standen: ELF, LF, SRF, TLF1, VF-A, KDO und MTF

Einsatz 015 - Negrellistraße, HTL Rankweil - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 10.02.2020 um 23:43 Uhr - Stichwort: f14

Noch während der Baum auf der Appenzellerstraße entfernt wurde, wurde die Feuerwehr Rankweil zu einem BMA Einsatz bei der HTL Rankweil alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein BMA Täuschungsalarm im Werkstättentrakt auf Grund einer Staubentwicklung festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde an den zuständigen Brandschutzwart übergeben.

Im Einsatz standen: ELF und TLF1 sowie die Polizei

Einsatz 014 - Appenzeller Straße - Baum verlegt Straße

Alarmierung: 10.02.2020 um 23:30 Uhr - Stichwort: t1

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 23:30 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf der Appenzeller Straße alarmiert. Dieser Baum wurde mit der Motorsäge zerkleinert und die Straße wieder freigeräumt.

Im Einsatz stand: ELF und LF

Einsatz 013 - Ob den Bündten, Tischlerei Mathis - BMA hat ausgelöst

Alarmierung: 10.02.2020 um 14:02 Uhr - Stichwort: f14

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 14:02 Uhr zu einem Einsatz nach Rankweil-Brederis zu einem Tischlereibetrieb alarmiert. Nach erfolgter Erkundung konnte ein Fehlalarm der automatischen Sprinkleranlage aufgrund einer Leckage festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurden an den Eigentümer übergeben.

Im Einsatz standen: ELF, TLF1, LF

Einsatz 012 - Appenzellerstraße, Verbindungsstraße - umgestürzte Bäume

Alarmierung: 10.02.2020 um 10:55 Uhr - Stichwort: t9

Die Feuerwehr Rankweil wurde um 10:55 Uhr zu einem Einsatz entlang der Verbindungsstraße zwischen der Appenzellerstraße und der Langgase alarmiert. Aufgrund des starken Sturms stürzten mehrere Bäume auf die Straße. Die Bäume wurden mittels Motorkettensäge zerkleinert und am Fahrbahnrand gesichert abgelegt.

Im Einsatz standen: ELF, LF, SRF und Polizei